Saisonmitte-Bericht 2012

Von , 30. Juni 2012 20:25

Intro

Wie in den letzten Jahren üblich, so hat uns Petrus auch in diesem Jahr mit herrlichem Wetter zur Platzinstandstellung beigestanden. Dank großem Einsatz einiger einsatzfreudiger Heinzelmännchen aus unseren Reihen sind die Tennisplätze bereit für eine tolle Saison. Es macht riesig Spaß mit so einem Team zusammen zu arbeiten und unsere Spielfläche für all unsere Mitglieder bereitzustellen. Diesen Helfern gebührt ein großes Dankeschön!!

 Saisoneröffnung

Alle 2 Jahre alternierend, versuchen wir die Saisoneröffnung als Osterbrunch durchzuführen. In diesem Jahr war die Beteiligung leider nicht sehr gross, was vielleicht am Wetter und den Osterabwesenheiten gelegen hatte. Denn zu Beginn des Ostermorgens hatten wir noch kleinere Schneefelder auf dem Tennisplatz. Nichts desto Trotz herrschte eine tolle Stimmung unter den Teilnehmern. Ivo Eichmann hatte den feinen Brunch vorbereitet, bei welchem sich alle Beteiligten genüsslich stärken konnten. Sarah Herger konnte im Anschluss an den offiziellen Eröffnungs-Apéro das Plauschturnier organisieren und eröffnen. Durch die wenigen Teilnehmer wurde auf einem Platz ein abwechselndes Doppel gespielt. Und auf dem anderen Platz wurde zu Dritt ein Königsspiel gemacht. Niemand konnte sich über mangelnde Spielzeit beklagen. Ein Dank an alle Organisatoren!

 Interclubsaison 2012

Das Wetter hat gepasst, und die sportliche Leistung ebenfalls. Unsere Teams konnten bei meist guten äußeren Verhältnissen schöne Erfolge feiern. Dies darf man auch bei unserer Damenmannschaft (Damen 2. Liga) so sagen. Obwohl sie resultatmässig nicht ganz mit den anderen Teams mithalten konnten, so konnten sie doch einige persönliche Siege feiern. Im Interclub braucht es eben auch Erfahrung, was sie aber fleißig am machen sind. Und im kantonalen Derby gegen Hergiswil schafften sie auch einen Teamsieg. Aber ich finde es aber auch toll, wie unsere „Ladys“ als Team den Interclub meistern und Freude daran haben. Die Damen +30 2. Liga spielten dank ihrer großen Erfahrung eine sehr erfolgreiche Saison. Sie erreichten die Aufstiegsspiele und mussten sich dort erst Unterägeri knapp mit 3:4 geschlagen geben. Auch die Herren 3. Liga vermochten den Aufstieg nicht ganz zu bewerkstelligen und wurden guter Gruppen Zweiter. Gratulieren dürfen wir der Herrenmannschaft 3. Liga +35, die den Aufstieg in die 2. Liga schaffte. Es zeichnete sich ab, was schon über Jahre beobachtet werden konnte, dass die Stärke der Beckenrieder im Doppel liegen. Drücken wir die Daumen, dass sie nächste Saison dort verbleiben können. Die Herren erreichten 28 Punkte, wobei sie 58 Sätze gewonnen und nur 18 verloren haben.

 Kids und Junioren

Ein fast schon gewohntes Bild konnten wir bei der Nachwuchsförderung sehen. Über 70 Kinder haben sich wieder bei Idamia Herger für die Kurse angemeldet (Bambini, Kids, Anfänger und Fortgeschritten /Lizenziert Knaben und Mädchen). Da wir an unsere Kapazitätsgrenzen stießen, mussten wir auch da und dort leider eine Absage erteilen. Ein großes Dankeschön geht an das ganze Leiterteam rund um Idamia, das sehr viel Zeit und Engagement in diese Förderung steckt. Die Bambinigruppen haben ihre Sieger bereits erkoren und die Kurse sind abgeschlossen. Alle andern dauern bis zu den Herbstferien.. Wir wünschen allen Kids viel Spaß und Erfolg bei den Trainingseinheiten! Im September spielen die Kinder um Punkte, Satz und Sieg bei den verschiedenen Turniermeisterschaften. 

 Allgemein

Wie bereits an der Generalversammlung angesprochen, arbeitet der Vorstand an verschiedenen kleineren Projekten. So haben wir eine Platz-Kommission gegründet, worin nebst dem Präsidenten auch Ivo Eichmann und Thomas Murer mitmachen. Auch hatte sich Nick Vonzun bereiterklärt dabei zu sein, jedoch wird er dies nicht mehr machen können, da er unseren Verein aus beruflichen Gründen verlassen wird. In einem ersten Schritt versuchen wir die Daten des bestehenden Platzes zusammen zu stellen, damit wir mit einem möglichen Baugeschäft die Details anschauen können. Schließlich werden auch noch Offerten eingeholt.  Ein weiteres Ziel sind Arbeiten an der Umgebung rund um unser Clubhaus. Da haben wir als erste Teiletappe den Eingangsbereich ausgemacht. Raffaele Bortolas hat Abklärungen und Kostenanfragen gemacht. Es geht um eine Aufwertung des Eingangsbereichs. Ein größere Fläche und Veloständer würden mehr Qualität bringen. Jedoch sind weitere Abklärungen nötig, da wir einige Anregungen und Fragen noch zu diskutieren haben.

 Es sollte im Allgemeinen weiter darauf geachtet werden, dass die Autos beim Schützenhaus parkiert werden. Die Ausnahme besteht natürlich bei Durchführung größerer Anlässe auf dem Sportareal. Das sind wir unseren Tennisnachbarn schuldig. Natürlich werden wir euch über die nächsten Schritte auf dem Laufenden halten. Sicherlich spätestens an der Generalversammlung.

 …..….nächste Highlights!!

Auch die zweite Hälfte der Saison verspricht interessant zu werden und hat seine Höhepunkte. Ich würde mir wünschen, dass an diesen Anlässen möglichst viele Mitglieder mitmachen würden. Es werden wiederum unvergessliche Momente sein, die man auf unserem Clubgelände erleben kann. Wie bereits im letzten Jahr eingeführt, so werden wir auch dieses Jahr die Doppelkonkurrenz als Gruppenspiele durchführen: Wir werden jedoch darauf achten, dass die Gruppen nicht zu groß werden. Tragt euch die Termine vom Saisonprogramm ein, es lohnt sich. Mach auch du mit! Übrigens, wir sind auch immer sehr froh und schätzen es, wenn sich jemand als Gourmet-Koch bei einem Anlass versuchen will.

 Clubmeisterschaft Einzel                           24./25. August 2012

Clubmeisterschaft Doppel                         31. August 2012

Preisverteilung & Abschlussessen            21. September 2012

Keine Kommentare möglich

Copyright © 2020 Tennisclub Beckenried | Powered by WordPress

Realisiert durch Roman Käslin